Derzeit keine Wetterwarnung

Sommerlich geht es in das Wochenende,
Donnerstag, 24.8.2017

Mit viel Sonne beenden wir diese Woche, denn auch am Wochenende bleibt uns der Sommer weitgehend erhalten. Allerdings werden zeitweise ein paar Wolken durchziehen und auch die Gewitterneigung dürfen wir nicht ganz aus den Augen verlieren.
Große Wetteränderungen sind bis über das Wochenende somit nicht zu erwarten und mit diesen Aussichten dürfte der August noch recht sommerlich in die Endphase gehen.

Heute Donnerstag scheint zwar immer wieder die Sonne aber es können auch ein paar Wolken durchziehen und ganz vereinzelt kann sich auch ein Regenschauer bilden.
In der kommenden Nacht steigt generell die Wahrscheinlichkeit für einzelne Regenschauer oder Gewitter etwas an - flächendeckende Niederschläge wird es aber bei uns im Mühlviertel nicht geben.

Morgen Freitag scheint einmal mehr die Sonne und mit Temperaturen zwischen 22 und 28°C wird es sehr warm - im Linzer Zentralraum gehen sich wahrscheinlich schon knapp über 30°C aus.
Der Wind dreht auf südwestliche bis westliche Richtungen und obwohl die Gewitterneigung erhöht bleibt, wird es im Großteil des Landes wieder trocken bleiben. Erst in der Nacht auf Samstag können einzelne Gewitter von Bayern auch auf unser Land übergreifen.

Am Samstag treffen von Süden noch wärmere Luftmassen bei uns ein und wieder erwarten wir einen recht sonnigen Tag. Die Gewitterneigung wird sich am ehesten auf das Dreiländereck und damit auf die Hochfichtregion konzentrieren - im Großteil des Landes wird es somit einmal mehr bis zum Abend trocken bleiben.
Mit leichten bis mäßigen Südwind steigen die Temperaturen am Nachmittag auf 25 bis 30°C an - im Donauraum und im Linzer Zentralraum wird es, mit Temperaturen bis 33 oder 34°C, noch heißer.

Auch der Sonntag ändert vorerst nicht viel am Wetterablauf und damit bleibt uns der Sommer weiterhin erhalten. Gestern haben wir für den Sonntag etwas unsichereres Wetter notiert, heute sieht die Sache doch wieder deutlich besser aus.
Wieder scheint vielfach die Sonne und erneut erreichen uns mit südlichen Wind sehr warme Luftmassen - im Flachland setzt sich die hochsommerliche Hitze weiter fort.
Erst gegen Abend müssen wir den Himmel wieder etwas genauer betrachten, denn dann sind in der Folge Gewitter nicht ausgeschlossen.

Zu Beginn der nächsten Woche wird unser Wetter vorübergehend etwas wechselhafter und das bedeutet vor allem am Montag Sonnenschein aber auch Wolken und einzelne Regenschauer.
Die Temperaturen gehen zwar etwas zurück - ein richtiger und empfindlicher Kaltlufteinbruch zeichnet sich jedoch nicht ab und noch im Laufe der ersten Wochenhälfte dürfte der Sommer schon wieder in Schwung kommen...




www.funkwetterstationen-test.com
Aufwändige Tests von Funkwetterstationen
Hygrometer und Funkthermometer.